100% natural for you

Kokos-Macarons mit feinster Goji-Lemon-Ganache

die kleinen süßen Verführer auf der nächsten Par-TEAAAA

macarons haben was partys angeht zwei vorteile:
zum einensie sind mit einem happs im hund und zum anderen machen auch noch ordentlichwas daher.

bloggerin christine von littleredtemperations verrät euch auf ihremblog eine leckeres ganache-rezept für kokos-macarons:

1. 70 ml Sahne zum Kochen bringen.

2. Eine Tagesportionen Goji Lemon (Nr. 132)in einem kleinen Teesieb hineingeben.

3. Den Tee 5 Minuten ziehen lassen und ihn gut in derSahne drücken, bevor er herausgenommen wird.

4. 100 g weiße Schokolade fein hacken und in eine tiefeSchüssel füllen.

5. Sahne noch einmal aufkochen und über die Schokoladegießen.

6. Mit dem Schneebesen mit einigen ordentlichen Kreisbewegungendie Ganache durchrühren.

7. Im Kühlschrank eine Stunde abkühlen lassen und nocheinmal aufschlagen.

8. Mit einem Löffel oder einer Spritztülle jeweils einenKlecks auf eine Macaronshälfte setzen und mit einer zweiten Schalezusammenfügen.

9. Macarons für ca. 3-4 Stunden im Kühlschrank fest werdenlassen, damit sich der Geschmack der Ganache perfekt mit den Schalen verbindet.

In der Zeit kann man sich dann noch einen passenden Teekochen und ihn ebenfalls vollständig auskühlen lassen. Eiswürfel rein undfertig hat man passenden Eistee zu den Macarons

…danke christine!

tags: Rezepte

die mit einem * markierten felder sind pflichtfelder.

passende artikel
110. rosebuds bio tee in tagesdose einzeln recyclebar rosebuds
ab 0,99 € *