100% natural for you

tea to go in der ganzen umgebung beliebt

teamaker werden von freunden und kollegen entwendet

"ich bewerbe mich hiermit zur mitgliedschaft ihres teeklatsch-teams: den ersten teamaker bekam ich geschenkt, als ich noch in köln wohnte, er war nach nur 2 wochen inkl. üppiger teeration mit einem freund auf und davon, den zweiten schenkte ich mir selbst, er blieb am längsten (ca. 2 monate), doch mein damals schon ex-freund schwatzte ihn mir mit charmantem blick ab, den dritten gab ich direkt und ohne murren noch bei meinem umzug in den süden meinem long-distance-lebensgefährten mit (der ihn vor seinen chinesischen kollegen versteckt, wenn er den arbeitsplatz verlässt.) und der vorletzte steht bei meiner kollegin auf dem Schreibtisch - wie er da hin kam, konnte und wollte sie mir nicht erklären. zuhause greift mein zweijähriger sohn jetzt immer häufiger nach der letzten errungenschaft. er liebt die minze- und ingwertees. jetzt kam gerade ein neuer an, mal sehen...

die teamaker verschwinden einer nach dem anderen

eines steht fest: ich will einen teamaker - bislang wollte nur keiner länger bei mir bleiben. doch den einen, der ganz genau zu mir passt, den werde ich sicher noch finden. bis dahin brühe ich ihre wunderbaren kreationen eben im kännchen auf.

teeklatsch geht doch nicht ohne viele worte, oder?

das war jetzt mehr als ein satz, aber teeklatsch geht auch nicht ohne viele Worte, meinen sie nicht auch? ob ich aufgenommen werde oder nicht, wir sehen uns in jedem fall bei meinem nächsten düsseldorf-besuch wieder."

bewerbung von teetante annette

die mit einem * markierten felder sind pflichtfelder.